SG Niederlauer I/Strahlungen II – SG Burglauer I/Reichenbach II/Windheim II 0:2 (0:1). Ein Hauch von Derbyluft lag über dem Sportgelände in Strahlungen. Für den Hausherren-Sprecher André Mauer fehlte aber die Derbystimmung. „Unsere Einstellung, vor allem in der zweiten Halbzeit, war miserabel. Von uns war fast nichts zu sehen. Ich hatte nie das Gefühl, dass hier ein Derby ausgetragen wird.“

 

In Halbzeit eins war es noch ein ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften neutralisierten sich. Pascal Schöfer erzielte kurz vor dem Pausenpfiff, allein auf das Tor zulaufend, die Gästeführung. Nach Wiederanpfiff ließen die Hausherren extrem nach. „Wir sind nicht mehr in die Zweikämpfe gegangen, die Bissigkeit hat uns gefehlt“, so Mauer. In der 71. Minute erzielte Sven Bötsch das 2:0. Nach einem Stoppfehler in der Verteidigung schnappte sich der Burgläurer den Ball, lief am herausgerückten Heim-Torwart vorbei, alleine auf das leere Tor zu und hatte keine Probleme zu vollenden. „Ich bin wirklich sprachlos. So gut wie wir letzte Woche gespielt haben, so enttäuschend war unsere Leistung heute. Es war kein gutes Spiel von beiden Mannschaften. Auch Burglauer war nicht gut, wir waren aber noch schlechter. Das Ergebnis geht total in Ordnung“, so Mauers Fazit.

 

Tore: 0:1 Pascal Schöfer (45.), 0:2 Sven Bötsch (75.)

 

Quelle: Spektakel in Ostheim mit sechs Toren | rhoenundsaalepost.de

Termine

Keine Termine

facebook 

Spielplan Saison 2021/2022 zum Download bzw. Ausdrucken