SG Sulzfeld/Merkershausen – SG Niederlauer I/Strahlungen II 2:0 (0:0). „Es war ein Kampfspiel mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten“, sah der Sprecher der Gastgeber, Thomas Lorenz, dieses Spiel. Mit einer Wiederholung der Siege (3:1 und 3:2) der Gäste in der vergangenen Saison wurde es diesmal allerdings nichts.

Die Mannschaft von Trainer Sven Frank investierte bei diesen Temperaturen gleich zu Beginn eine ganze Menge, konnte aber bis zur Halbzeit zahlenmäßig kein Kapital daraus schlagen. Jakob Rothaugs Schuss (7.) ging ebenso knapp übers Tor wie ein Kopfball der Gäste (24.) daneben, so dass man mit einem 0:0 in die Kabine ging. Rothaugs Schuss gleich nach Wiederbeginn verfehlte noch einmal das Ziel. Doch dann brach André Zell den Bann. Nach einem abgewehrten Schuss von Timo Helmer stand er goldrichtig zum Abstauben zum 1:0. Einer feinen Einzelleistung entsprang das 2:0. Timo Helmer setzte sich auf der linken Seite durch, schüttelte seinen Gegenspieler ab und spielte auch noch den Tormann aus, womit das Spiel entschieden war. Die Gäste wollten die Wende noch erzwingen, begingen dabei aber zu viele Fouls und zerstörten damit immer wieder selber ihren Rhythmus. Allerdings zwangen sie den Keeper der Gastgeber, Dominik Streit, noch zu zwei Glanzparaden hintereinander bei einer Doppeltorchance.

 

Tore: 1:0 André Zell (50.), 2:0 Timo Helmer (75.).

 

Merkershausen vs. SVN 02.09.2019 Bild 1.jpg

 

Der Schein trügt: Timo Helmer (rechts) von der SG Sulzfeld/Merkershausen bleibt gegen Daniel Schrainer (links, SG Niederlauer I/Strahlungen II) hier nur die Zuschauerrolle. Umso stärker setzte sich Helmer beim 2:0 in Szene, das er mit einem feinen Alleingang erzielte.

 

IMG_8295.JPG

 

IMG_8296.JPG

 

IMG_8297.JPG

 

IMG_8298.JPG

 

IMG_8299.JPG

 

 IMG_8300.JPG

 

IMG_8301.JPG

 

IMG_8302.JPG

 

IMG_8303.JPG

 

IMG_8304.JPG

 

IMG_8305.JPG

 

IMG_8306.JPG

 

IMG_8307.JPG

 

IMG_8308.JPG

 

IMG_8309.JPG

 

IMG_8310.JPG

 

Quelle: Rhön- und Saalepost / Fotos: Anand Anders

Termine

Keine Termine

facebook 

Spielplan Saison 2021/2022 zum Download bzw. Ausdrucken