SG Niederlauer I/Strahlungen II – SG Salz/Mühlbach II 1:1 (1:0). Das 1:1-Unentschieden im Derby bei der SG Niederlauer I/Strahlungen II könnte am Ende im Kampf um den Klassenerhalt zu wenig gewesen sein für die SG Salz/Mühlbach II.

Da sowohl der TSV Nüdlingen als auch die SG Bad Bocklet/Aschach ihre Spiele gewinnen konnten, rutscht Salz/Mühlbach II vor dem letzten Spieltag auf einen Abstiegsplatz ab. In Strahlungen waren die Gäste nach dem 0:1-Pausenrückstand zwar im zweiten Durchgang das aktivere Team, mehr als das 1:1-Ausgleichstor durch Martin Wittenberg (56.) sprang aber nicht heraus.

„Letztlich war es ein verdientes 1:1 in einem guten A-Klassen-Spiel“, bilanzierte Hausherren-Sprecher Bernhard Nöth. Er sah ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Hausherren durch Noah Braun nach 35 Minuten in Führung gehen konnten. Die größte Chance zum Ausgleich vergab kurz vor der Pause Martin Wittenberg, der mit einem Foulelfmeter an Thomas Brückner scheiterte. Zuvor hätten allerdings die Gastgeber ihre Führung ausbauen können, scheiterten aber mehrmals an Gäste-Keeper Marcel Wehr oder den eigenen Nerven. In der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste noch einmal alles, um das Blatt zu wenden. Martin Wittenberg gelang auch schnell das 1:1 (56.). „Man hat gemerkt, dass die Gäste den Sieg unbedingt wollten. Von uns kam in den zweiten 45 Minuten hingegen nach vorne nichts mehr“, sagte Leicht. Dennoch retteten die Hausherren das Unentschieden mit vereinten Kräften über die Zeit.

 

Tore: 1:0 Noah Braun (35.), 1:1 Martin Wittenberg (56.). Besondere Vorkommnisse: Martin Wittenberg (Salz/Mühlbach II) scheitert mit Foulelfmeter an Thomas Brückner (44.).

 

Quelle: rhoenundsaalepost.de

Termine

30 Mai 2019;
Vatertagsfest
22 Jun 2019;
Sonnwendfeuer
27 Jul 2019;
Sommernachtsfest
05 Aug 2019;
Fußballferienschule

facebook 

Spielplan Rückrunde 2018/2019 zum Download bzw. Ausdrucken